Dynamic DNS

Dynamic DNS von netzhost24.de

netzhost24.de entwickelt schon seit längerer Zeit einen eigenen Dynamic DNS Dienst, um eine eigene kostengünstige Alternative zu den vielen kostenpflichtigen und kostspieligen Lösungen aus den weiten des Internets zu haben. Die bekannten Dynamic DNS Anbieter besitzen zwar alle ein Vielzahl an Domains, für die man sich seinen Alias anlegen kann, jedoch kann die Funktionsweise eine kostenlosen Accounts stark limitiert sein. Hinzu kommen noch die lästigen Verifizierungen alle 60 - 90 Tage, damit der Eintrag nicht automatisch gelöscht wird. Das sind alles Bestandteile, weswegen sich netzhost24.de zur Eigenentwicklung entschieden hat.


Zur kurzen Einleitung, was sich den generell hinter Dynamic DNS verbirgt, dient das nachfolgende Zitat von Wikipedia.

Dynamisches DNS oder DDNS ist eine Technik, um Domains im Domain Name System (DNS) dynamisch zu aktualisieren. Der Zweck ist, dass ein Computer (bspw. ein PC oder ein Router) nach dem Wechsel seiner IP-Adresse automatisch und schnell den dazugehörigen Domaineintrag ändert. So ist der Rechner immer unter demselben Hostnamen erreichbar, auch wenn die aktuelle IP-Adresse für den Nutzer unbekannt ist.


Der netzhost24.de Dynamic DNS Dienst arbeitet ohne die lästigen Verifizierungen. Ein einziges Mal die Update-URL, Benutzername und Passwort z.B. in der FRITZ!Box eintragen ist ausreichend. Die initiale öffentliche IP Adresse wird an die Dynamic DNS Domain gebunden. Sobald sich eine Änderung ergibt, wird diese automatisch übermittelt. Allerdings limitieren wir aktuell die Vergabe von Dynamic DNS Domains auf maximal eine.


Ausnahmen und Einschränkungen, in denen der Dynamic DNS Dienst nicht genutzt werden kann, gibt es mit privaten und sogenannten Shared IP Adressen. Diese werden im Internet nicht gerouted bzw. nutzen im Hintergrund auf Internetanbieter-Ebene Carrier-grade NAT.


Bitte beachten!

Der Dynamic DNS Dienst befindet sich aktuell in einer Beta Phase und steht einem kleinen ausgewählten Kreis zum Testen zur Verfügung. Der Benutzerkreis wird sukzessive in sehr kleinen Schritten erweitert werden. Denn es gilt zu beachten, dass sich der Dienst fortwährend in der Entwicklung befindet. Auf Grund dessen kann es zu Fehlern oder Unterbrechungen kommen, in denen der Dienst nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung steht.


Stand jetzt gibt es keinen etablierten Bestellprozess für eine eigene Dynamic DNS Domain. Nach der Registrierung auf der Homepage kann eine Bewerbung für die Benutzergruppe "Dynamic DNS" im Kontrollzentrum abgegeben werden. Entsprechend der Bewerbung und dem aktuellen Verlauf der Tests wird entschieden, ob der Zugriff auf die Benutzergruppe und eine Dynamic DNS Domain gewährt wird.


Weitere Informationen können den dazugehörigen Häufig gestellte Fragen (FAQ) entnommen werden.